Kosten Bestattungen im Raum Karlsbad und Karlsruhe

Fast tägliche bekommen wir Anrufe mit der Frage "Was kostet denn bei Ihnen eine Bestattung?" Die Antwort darauf lässt sich an folgendem Beispiel gut erklären:

Würden Sie sich in einem Reisebüro erkundigen, wie teuer ein Urlaub ist, würde man Sie fragen, wohin die Reise führen soll, wie lange Sie den Urlaub planen und wie viel Komfort Sie sich wünschen. Soll es ein Aktiv-Urlaub, ein Wellness - Urlaub oder doch lieber eine Kreuzfahrt sein?

Dieses Exempel veranschaulicht sehr gut, dass es auf die obige allgemeine Frage keine pauschale und ehrliche Antwort geben kann. Die Kosten einer Bestattung sind individuell abzustimmen und die Wünsche der Angehörigen spielen hierbei eine große Rolle. Seien Sie vorsichtig und scheuen Sie sich nicht, ganz gezielt nachzufragen, wenn man Ihnen eine komplette Bestattung für einen vermeintlichen Niedrigpreis anbietet.

Denn schon die angeblichen Kleinigkeiten, wie zum Beispiel eine Traueranzeige, eine Danksagung, Blumenschmuck und besondere Musikwünsche können die Gesamtkosten erheblich steigern. Auch die Grabwahl spielt eine entscheidende Rolle. Hier können je nach hoheitlich festgelegten Friedhofssatzungen preislichen Unterschiede bei bis zu 4.000 Euro liegen.

Ohnehin gilt es zu bedenken, dass sich die endgültigen Bestattungskosten aus den öffentlichen Gebühren (Friedhofs-, Krematoriumsgebühren usw.), den Fremdleistungen (Traueranzeige, Blumenschmuck, Musik Träger usw.) und den Bestattungsdienstleistungen (Leistungen des Bestatters) zusammensetzen.

Sie sehen, dass es nicht möglich ist, einen Pauschalpreis zu nennen, ohne zu wissen, wie sich der Verstorbene seinen Abschied vorgestellt hat oder sich die Angehörigen den letzten Weg wünschen.